Graue Haare

Graue Haare

Allgemein ist bekannt, dass graue Haare eine Alterserscheinung sind und so vermuteten viele Menschen, dass mit zunehmendem Alter die erlittenen Verärgerungen und Stress die Ursache sind.

 Graue Haare Frauen  Graue Haare Frauen  Graue Haare Männer

Graue Haare Frauen

Graue Haare Frauen Graue Haare Männer
Quelle Frisuren: Graue Haare Frauen und Graue Haare Männer  

Neue Erkenntnisse über graue Haare:

Forscher in den England und Deutschland geben inzwischen dem Wasserstoffperoxid maßgeblich die Schuld an der Ergrauung der Haare, da dieser Wasserstoffperoxid mit zunehmendem Alter vom Menschen nicht mehr abgebaut werden kann.

Wasserstoffperoxid ist als Bleichmittel bekannt und wird bei Blondierung und vielen anderen Chemischen Dienstleistungen als Fixier- und Bleichmittel eingesetzt. Dieses Bleichmittel wird von jungen Menschen sehr schnell in die Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten. Genau diese Funktion geht mit zunehmendem Alter des Menschen immer mehr verloren da das dafür erforderliche Enzym Katalase in den Körperzellen immer weniger gebildet wird. Als folge dessen, greift nun das Wasserstoffperoxid das Enzym Tyrosinase an, welches für die Bildung des Haarpigments Melanin erforderlich ist.

Laut diesen Erkenntnissen wird nun eine Reihe von Wirkungsketten in Gang gesetzt, welche die entsprechende Vorgangsweise beschreibt.
Das Wasserstoffperoxid schränkt nicht nur die Produktion des Farbstoffs Melanien ein sondern beschädigt zugleich weitere Enzyme welche an der Wiederherstellung wichtiger Eiweißbausteine beteiligt sind. Diese Kettenreaktion ist das Ende und der Verlust der Haarpigmente im Haar und verbreitet sich im gesamten Körperhaar. Da nun das Haar unpigmentiert wächst wird das Haar von der Haarwurzel beginnend grau.

 

Der Friseur ist der Fachmann für Ihre Kopfhaut und Ihr Haar. Aus diesem Grund empfehlen wir: Fragen Sie Ihren Friseur, dieser hilft Ihnen gerne bei der richtigen Zusammenstellung einer neuen Haarfarbe! - Friseurfinder -

 Dies ist keine ärztliche Informationsseite. Sie kann und soll keinen Arztbesuch ersetzen.
Sie ist vielmehr dazu gedacht, Ihnen einige wertvolle Tipps zu geben.