Long lasting love: So stylt ihr die schönsten Langhaar-Frisuren!

Hier kommen die angesagtesten Sommer- Frisurentrends für langes Haar, die sich auch gut nachstylen lassen. Ob ihr nach dem perfekten rockigen Look, dem unkompliziertesten Urban Updo oder der idealen Pferdeschwanzfrisur sucht – lasst euch einfach inspirieren von diesen Kreationen oder macht euer ganz eigenes Ding daraus!


[email protected] Stafford - Nouvelle Real - Paul Stafford 2018

Der Pferdeschwanz: von streng bis lässig

Ganz easy und locker zählen die neuen „halben" Pferdeschwänze definitiv zu den aktuellen Saisonlieblingen. Der Zopf wird seitlich getragen und verfügt über ein lässiges Layering mit dezent verwuscheltem Appeal. Das krasse Gegenteil dazu ist der XXL-lange Zopf aus den 90er Jahren oder der so genannte „Techno-Pferdeschwanz", bei dem das Haar im Nacken nochmal um den Pferdeschwanz geschwungen wird. Das Ergebnis: eine strenge, kühle Linie mit starken und dennoch femininen Akzenten!

Ganz anders präsentieren sich die niedrig im Nacken zusammengebundenen Pferdeschwänze. Ohne Zopfgummi geht hier nichts und auch Accessoires wie Seidenschals oder Tücher im Ethno-Stil gehören zu den Must-haves für die Bohemian Variante des klassischen Pferdeschwanzes. Noch natürlicher wirkt der Look, wenn ein paar herausgezogenen Strähnen sich wie zufällig im Wind verfangen.


[email protected] Di Bartolo - Iconic blonde 2018

Urban Updos – ganz locker von Nine to Five

Hochsteck-Hairstyles sind nicht länger nur was für den großen Auftritt, sondern haben auch den Alltag erobert. Dieses Jahr werden die Urban Updos nicht nur zu ganz besonderen Anlässen getragen, sondern funktionieren ganz hervorragend sowohl als Street Styles wie auch fürs Büro. Die Hochsteckfrisur von heute ist ein super relaxter Look mit tollem Volumen und einem ganz bewusstem Stilbruch beim Styling: Nämlich einem Mix aus Gefühl und Strenge, der einem weltweiten Beauty-Trend folgt und zwar immer noch elegant, aber dennoch absolut lässig und trendy daher kommt. Ein weiterer Vorteil: ein Urban Updo hält problemlos den ganzen Tag, sofern ein paar Grundregeln beachtet werden.


[email protected] Estatoff, Yvan Estatoff, Lucca Estatoff

Und so easy stylt man den Urban Updo

Nicht geht ohne ein paar Hilfsmittel! Dazu zählen Bürste, ein Toupierkamm, Haargummis und –nadeln sowie Haarspray und vielleicht auch ein Haarkissen. Mit Kamm und Bürste bekommt man die haarige Pracht gut zu fassen und verleiht ihr mit ein paar kräftigen Toupierkamm-Strichen gegen die Wuchsrichtung vom Ansatz an viel Volumen. Je nach gewünschtem Look kann man anschließend das Haar partienweise mit einem Glätteisen bearbeiten oder über den Lockenstab ziehen. Anschließend nimmt man das Haar nach oben, fixiert es mit einem Haargummi oder zieht es durch ein Donut- oder ein ganz gewöhnliches Haarkissen. Anschließend unbedingt Haarnadeln und Haarspray zum Fixieren verwenden, sonst war die Mühe ganz umsonst. Zum Schluss ein paar Strähnen locker herausziehen, den Pony, falls vorhanden, in Form bringen – und fertig ist der edgy Look, der tags wie abends einfach toll aussieht. Wer dünnes Haar hat, kann vor dem Updo zusätzlich Styling Mousse oder Haarwachs für mehr Griffigkeit in die Längen geben.

Immer in: Langhaar-Locken

Ob rockig oder romantisch – Locken in langem Haar sind ein echter Dauerbrenner unter den Lieblingsfrisuren! Doch auf das Styling kommt es an, und das darf bloß nicht overdone aussehen. Ein tiefer Seitenscheitel lässt das lockige Haar sehr lässig aussehen und verleiht dem Look dennoch einen gewissen Glamour. Wichtig ist eine natürliche Silhouette, die Luft lässt für die Individualität jeder Frau. Modern und unkompliziert soll es aussehen, und die welligen Beach Waves sind dafür hervorragend geeignet. Sie sind ganz leicht gemacht, wenn man ein paar Tricks beachtet:

  • Bloß kein akkurat gezogener Seiten- oder Mittelscheitel
  • Strähnen in unterschiedlicher Stärke über das Glätteisen oder den Lockenstab ziehen
  • Die Locken sanft mit den Fingern in natürliche Bewegung bringen
  • Mit einem Salt Spray für Griffigkeit und einen lässigen Strandlook sorgen


[email protected] Professional - Mut zur Farbe 2018