Genial gelockt!

Endlich wieder Schwung im Haar! Während bis vor kurzem noch gnadenloses Glätten auf dem Programm stand, kommen diesen Sommer endlich wieder luftig-lässige Lockenfrisuren um die Ecke.


[email protected]

Von kurz bis lang, von Korkenzieher bis sanft gewellt reicht die Palette der angesagten Lockenfrisuren-Trends, die in dieser Saison zu sehen sind. Worauf wartet ihr? Lasst euch verführen und werft einen Blick auf die schönsten Lockenfrisuren  und die besten Stylingtipps!

Lockenstyling – die Qual der Wahl

Auch wenn Menschen mit lockigem Haar oft um ihre Haarpracht beneidet werden: Locken können auch eine echte Herausforderung sein! Bis man den idealen Schnitt und den perfekten Look gefunden hat, können durchaus ein paar Versuche daneben gehen. Außerdem sind Naturlocken relativ pflegeaufwändig, denn oft ist die Haarstruktur spröde und trocken, sodass die schwungvolle Mähne zum Verheddern und Verwirren neigt. Gute Haarpflege ist deshalb ein Muss bei gelocktem Haar! Zum Glück gibt eine Vielzahl an Produkten, die für die besonderen Bedürfnisse von Locken ideal geeignet sind und ihnen Glanz und Geschmeidigkeit verleihen. Alles gut soweit. Wenn dann nicht noch die Frage wäre, welcher Frisur zu welchem (Locken-)typ passt...

[email protected]

Welcher Lockentyp bin ich?


[email protected]

Glamouröse Diva, lässiger Lockenkopf oder wilde Löwin mit Wallemähne – welche Frisur für welchen Lockentyp geeignet ist, entscheiden die persönlichen Vorlieben, aber natürlich auch die Gesichtsform. Besonders die spielt bei der Auswahl eines neuen Looks für Locken eine wichtige Rolle: Frisuren, die bei einem länglichen oder ovalen Gesicht toll aussehen, können für runde oder eckige Gesichter eine ziemliche Katastrophe sein. Gleiches gilt natürlich auch umgekehrt. Bei der Auswahl der richtigen Lockenfrisur gilt jedoch immer eine Grundregel: besser mit als gegen den eigenen Typ arbeiten!

Locken –die perfekte Welle!

Sie passen einfach zu jeder Gelegenheit. Ob wohlgeformt und ordentlich im Büro, als wilde Beach Waves im Urlaub oder im Club, oder klassisch-hochgesteckt zu ganz besonderen Anlässen: Locken gehen immer! Wer jedoch nicht mit Naturlocken gesegnet ist, muss aber nicht verzweifeln, denn man kann sie sich zum Glück auch selber zaubern. Zum Beispiel mit dem Lockenstab oder einem Glätteisen, das – entgegen seines Namens – auch wundervolle Wellen formen kann!

Auch bei einem locker-lässigen Lockendutt, der zurzeit absolut angesagt ist, vollbringt das Glätteisen wahre Wunder. Mit ihm lässt sich das Haar nämlich nicht nur glätten, sondern auch zu sanften Wellen formen, wie man in unserer Frisurengalerie für gewelltes Haar schön sehen kann. Doch ob nur leicht gewelltes oder opulent lockiges Haar: Was man auf keinen Fall vergessen sollte, sind spezielle Conditioner, Sprühkuren, Hitzeschutzsprays & Co., mit nicht nur zur Eintagsfliege, sondern zur willkommenen Wiederholungstat avancieren kann.

[email protected]

Unser Locken Trend-Tipp

Klar – bei langem Haar sehen Locken natürlich besonders attraktiv aus. Und kommt dann noch eine gelungene Balayage mit ins Spiel, ist der Hingucker perfekt! Doch auch ohne Farbeffekte können Lockenfrisuren sehr vielseitig gestylt werden. Oft reicht schon der Wechsel vom Mittel- zum Seitenscheitel, um die gewellte Mähne ganz anders wirken zu lassen. Und ist das Haar mittellang, sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt: Von der perfekten Welle bis hin zu den klassischen Korkenzieherlocken ist wirklich nichts unmöglich!