Michele Grasso kehrt als Salonpartner zu TIGI zurück

Welcome back! Michele Grasso, Gründer und Inhaber der MITO Hairgroup aus Hamburg, ist
seit 01. September 2020 wieder TIGI Salonpartner. Seine TIGI-Verbundenheit reicht bis in das Jahr 1999 zurück. Er war bis November 2014 Teil der Community und gehörte zum  International TIGI Creative Team. Das TIGI-Team freut sich sehr, ihn nach einem
6-jährigen Exkurs zurück in der TIGI Family begrüßen zu dürfen und auf eine inspirierende
Zusammenarbeit mit Michele Grasso Salons.

Der Session-Stylist verfügt über jahrelange internationale Show-, TV- und Bühnenerfahrung. Seine Liebe zu Fashion, Trends und perfekter Qualität spiegelt sich in zahlreichen Fotoshootings wider. Als Perfektionist bleibt durch die regelmäßige Einführung neuer Salonkonzepte immer up to date. Sein neuester Coup: Er kehrt in den Schoß der Unilever-Brand TIGI zurück und entscheidet sich damit für einen starken Partner in Krisenzeiten. Im Interview gibt er Einblicke hinter die Kulissen und erklärt seinen Schritt.

Frage: Was verbindet dich mit TIGI und warum hast du dich für die erneute Partnerschaft
entschieden?
Ich war TIGI viele Jahre verbunden, habe in Hamburg den Flagship-Store „TIGI by MITO" in der Hafencity eröffnet, gehörte zum TIGI Trainer-Team, zum internationalen TIGI Creative Team, zum TIGI Session Team und war aktiv bei den Fashion Weeks in London und Mailand eingebunden. In allen meinen drei Salons wurde mit TIGI-Produkten gearbeitet. TIGI war und ist aus meinem Leben nicht wegzudenken, und nun habe ich große Lust, in meinem Salon in Hamburg-Eimsbüttel wieder mit TIGI Produkten zu arbeiten.

Frage: Worin liegt die Kernkompetenz des Elmsbütteler Salons?
Die MITO Cut & Color Exzellenz sowie die Adaption von Trends und deren Transformation in individuelle Styles werden von den Kunden geliebt. Dazu bieten wir das beste Blond der Stadt
und eine eigene Blow Dry-Bar, die hoch frequentiert ist – vom Junggesellinnenabschied bis hin zum Sundowner mit Styling und Fresh-up, die Kundinnen lieben den Salon.

Wie bist du mit dem Lockdown umgegangen?
Ich habe die Zeit genutzt, um Abläufe im Salon zu optimieren und auf nachhaltige Tools umgesattelt: Einmalhandtücher, recycelbare Umhänge, geändertes Getränkekonzept... Wir haben das komplette Hygienekonzept umgestellt, das wohl für lange Zeit Standard bleiben wird.

 

Was ist dein persönliches TIGI Hero Produkt bzw. Treatment und warum?
Meine Hero Serie ist ganz klar TIGI Copyright, weil sie auf die individuellen Bedürfnisse der Haare abgestimmt ist und tolle Ergebnisse erzielt. Ein personalisierter Service vom Feinsten.
Insbesondere das TIGI Copyright SOS Extreme Recovery Treatment sowie die  maßgeschneiderten Booster für Glanz, Geschmeidigkeit und Reparatur sorgen mit haartransformierenden Ergebnissen für Begeisterung bei unseren Kundeninnen. Toll!

About Michele Grasso
Michele Grasso gründete vor rund 30 Jahren die  MITO-Hairgroup, die darüber hinaus über die erste Blow Dry Bar Hamburgs verfügt. Heute leitet der gebürtige Italiener drei Hamburger Salons mit insgesamt zehn Mitarbeitern. Mit MITO ist er über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt. Seine Kunden*innen sind trendy, modisch interessiert, stilsicher und farbbegeistert. Das MITO-Team sprüht vor Lust, maßgeschneiderte Styles zu erschaffen, um die individuellen Persönlichkeiten der Kunden*innen optimal zu unterstreichen.

Kontakt:
MITO Hairgroup
Osterstraße 24
20259 Hamburg
Telefon: +49. 40 40196504
E-Mail: mito-hamburg@gmx.de
www.mito-hamburg.de

Bildcredits: TIGI