Saloneinrichter Interpartner präsentiert zwei Salons im neuem Style

Friseursalon im Wandel - Zinck Friseure erstrahl in neuem Antlitz

Salon Zinck vorherSalon Zinck nachherSalon Zinck nachher

Der rund 65 qm große Salon Zinck in Kirchheimbolanden zeigte sich noch vor Kurzem im wenig charmanten Salon-Stil vergangener Epochen. Heute, nach der Umgestaltung mit interpartner, präsentiert sich der Salon Zinck in stilvoller Eleganz mit einem Hauch Extravaganz. Die Seele des Salons bilden die drei Attribute Harmonie, Freude und Service, die sowohl von der Einrichtung als auch von den Salon-Mitarbeitern gelebt werden.

Bereits beim Eintreten erleben die Kunden Exklusivität. Den Stil- und Materialmix greift auch die von Interpartner maßgefertigte Rezeption auf. Der Counter aus edlem Zebrano setzt sich eindrucksvoll von dem weißen Rezeptionskorpus ab.

Die großzügigen 190 qm im Haarstudio Trend sind optimal genutzt. Das gesamte Mobiliar zeigt sich in einfachen Formen und reinem weiß. Die einzelnen Schnittplätze sind als Doppelarbeitsplätze maßgefertigt und nehmen dem Salon die Weite. Große Friseurkristallspiegel setzen durch LED-Technik Akzente und geben dem Salonkonzept Harmonie. Das Zwischenelement der Bedienplätze wird durch Ablage-, Ordnungs- und Präsentationsflächen optimal genutzt. Der Waschbereich befindet sich in einer Ruhezone, die durch eine Präsentationswand vom Rest des Salongeschehens getrennt ist.

Die Kunden erfahren hier wohltuende Entspannung, in den komfortabel gepolsterten Waschsesseln KUBA mit dem sehr friseurfreundlichen tiefen Keramikbecken. Unter Glas werden Extensions eindrucksvoll im Langhaar-Beratungsterminal präsentiert. Schon die Art der Präsentation lenkt das Kundengespräch fast von allein auf das Thema Haarverlängerung und -verdichtung. Häufig sprechen es die Kunden aus Neugierde direkt selbst an.

Trendstarke Funktionalität

Haarstudio Trend nachherHaarstudio Trend nachherHaarstudio Trend nachher

Schlicht aber trendstark und funktional präsentiert sich auch das große Haarstudio Trend in Schwäbisch-Gmünd in neuen Räumlichkeiten. Die großzügigen 190 qm sind optimal genutzt. Das gesamte Mobiliar zeigt sich in einfachen Formen und reinem weiß. Die einzelnen Schnittplätze sind als Doppelarbeitsplätze maßgefertigt und nehmen dem Salon die Weite.

Große Friseurkristallspiegel setzen durch LED-Technik Akzente und geben dem Salonkonzept Harmonie. Das Zwischenelement der Bedienplätze wird durch Ablage-, Ordnungs- und Präsentationsflächen optimal genutzt. Der Waschbereich befindet sich in einer Ruhezone, die durch eine Präsentationswand vom Rest des Salongeschehens getrennt ist. Die Kunden erfahren hier wohltuende Entspannung, in den komfortabel gepolsterten Waschsesseln KUBA mit dem sehr friseurfreundlichen tiefen Keramikbecken.

Unter Glas werden Extensions eindrucksvoll im Langhaar-Beratungsterminal präsentiert. Schon die Art der Präsentation lenkt das Kundengespräch fast von allein auf das Thema Haarverlängerung und -verdichtung. Häufig sprechen es die Kunden aus Neugierde direkt selbst an.

Auf zwei Etagen bietet das professionelle Stylisten-Team um Jasna Hadzikakupovic exklusive Coiffeur-Dienstleistungen bereits ab günstigen 13,00 Euro. Der Service und das friseurhandwerkliche Können sind in diesem Salon einfach top.

Erfahren Sie mehr über Interpartner Coiffeur-Einrichtnugs-Design unter www.interpartner.de