Kunden werben Freunde

Alle tun es, kaum ein Online-Anbieter kommt ohne aus: Freundschaftswerbung. Diese Marketingstrategie lässt sich auch im Salon umsetzen. Ganz offline. Wie effektiv Mund-zu-Mund Propaganda ist und wie sich diese auch für Ihr Unternehmen als nützlich erweisen kann, weiß Sebastian Mörtl von friseur-konzept.de.

Ihre Kunden werben für Sie

Wäre es nicht einfach herrlich, wenn Ihre Kunden Sie wie selbstverständlich weiterempfehlen würden? Sie erhielten dadurch eine Vielzahl an Neukunden – und das jeden Tag!

Leider sieht es in der Realität anders aus: Der Großteil Ihrer Kunden wird Ihren Salon nicht weiterempfehlen. Das heißt nicht, dass Ihre Kunden mit Ihrer Leistung unzufrieden sind; es ist einfach nicht üblich, einen Friseursalon weiterzuempfehlen, wenn dieser nicht wirklich unglaublich gut ist. Falls Sie jedoch einmal einen Fehler machen oder ein Kunde unzufrieden mit Ihrem Salon oder Ihrer Leistung ist, wird ganz schnell über Ihren Salon getratscht und gelästert.

Deshalb sollten Sie die Sache selbst in die Hand nehmen – oder zumindest die Voraussetzungen für Weiterempfehlungen schaffen. Doch wie geht das? Es ist ganz einfach! Die Menschen empfehlen in aller Regel nur dann, wenn sie für sich selbst einen Vorteil sehen.

Beispiel 1

Jeder Stammkunde, der einen Neukunden wirbt, erhält einen 10 Euro Gutschein! Für einen 10 Euro-Gutschein rentiert es sich in psychologischer Hinsicht durchaus, einen guten Freund von Ihrem Friseursalon zu erzählen und möglicherweise auch zu werben. Gerade Menschen, die nicht besonders viel Geld übrig haben, sind sehr an solchen Aktionen interessiert. Doch nur weil der Kunde will, dass sein Freund zu Ihrem Salon geht, ist noch lange nicht sichergestellt, dass dieser das auch tut.

Deshalb sollten Sie für beide Seiten Anreize schaffen!

Beispiel 2

Jeder Stammkunde, der erfolgreich einen Neukunden wirbt, erhält einen 50% Rabatt-Gutschein, der Neukunde erhält ebenfalls einen 50% Rabatt-Gutschein zur Begrüßung. So kommen beide Seiten in den Genuss eines satten Preisvorteils! Und genau aus diesem Grund funktioniert es auch. Natürlich kann man auch andere Anreize wählen wie z.B. kleine Geschenke oder kostenlose Behandlungen. Wichtig dabei ist nur, dass der Stammkunde und der Neukunde einen Vorteil aus der Aktion ziehen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, eine solche Aktion hauptsächlich in finanziell schwachen Monaten anzubieten. Die Freundschaftswerbung kann Ihnen helfen, umsatzschwache Monate zu überbrücken.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Gewinnung von Neukunden
  • Geringer Aufwand
  • Überbrückung umsatzschwacher Monate
  • Überschaubare Kosten
  • Einfache Umsetzung
  • Sehr effektiv

Am einfachsten können Sie solche Aktionen mittels Gutscheinen, Flyern oder Zeitungs-Annoncen kommunizieren. Oder Sie erzählen Ihren Stammkunden von der Aktion während einer Behandlung. Der Aufwand ist hierfür wirklich nicht groß, der Nutzen kann aber enorm sein. „Kunden werben Freunde“ ist eine sehr beliebte und oft angewandte Marketingstrategie, nicht nur in der Friseur-Branche

Dieser Artikel wurde bereitgestellt von unserem Partner Friseur-Konzept.de