Interview des Monats: Anita Lafer, Great Lengths

Das Unternehmen für Echthaarverlängerungen Great Lenghts steht für sehr hohen Tragekomfort, farbige Akzente und Kundenkommunikation. Geschäftsführerin Anita Lafer sprach mit uns im Interview über Qualitätsstandards, technische Innovationen und Trendbewusstsein.

Innovative Qualität, die jeder Zielgruppe gerecht wird - Great Lengths fächert auch 2012 seine Produkt- und Technikpalette weiter auf und sorgt so für spannende Looks auf dem Extensionsmarkt. Wir sprachen mit Anita Lafer, Geschäftsführerin von Great Lengths, über Neuheiten, auf die sich Friseure und Kundinnen 2012 freuen dürfen.

Frau Lafer, mit über 4.000 Partnersalons allein im deutschsprachigen Raum gehören Sie zu den führenden Anbietern professioneller Haarverlängerungen. Was ist das Alleinstellungsmerkmal von Great Lengths?

Als weltweiter Marktführer bei Echthaar-Extensions steht Great Lengths seit mittlerweile 20 Jahren für stetige Innovationen und höchste Qualität: Zur Herstellung unserer Extensions greifen wir ausschließlich auf indisches Tempelhaar zurück, das in seiner Struktur dem europäischen Haar am ehesten gleicht und frei von chemischer Behandlung ist. Außerdem verwenden wir nur hochwertige Technologien und setzen verstärkt auf ein intensives Schulungsprogramm für unsere Partnerfriseure, die sich durch hohe Professionalität auszeichnen. So stellen wir sicher, dass nur ausgebildete Fachleute mit den Systemen arbeiten. Darüber hinaus legt Great Lengths großen Wert auf Transparenz und ist das einzige Unternehmen, das Einblick in seine Produktionsstätte in Nepi gewährt.

Welche Bonding-Systeme bietet Great Lengths? Welche Vorteile ergeben sich aus diesen für Friseure und Kunden?

Als schonendes und hochwertiges Befestigungssystem hat sich für uns der Ultraschall herausgestellt. Unser MULTISONIC-System ermöglicht dabei das Anbringen mehrerer Strähnen auf einmal und sorgt damit für eine enorme Zeitersparnis bei gleichbleibender Qualität. Die Schallwellen dringen in das Keratin der Bondings ein und sorgen für die Verbindung zwischen Echthaar und Extensions. Das Ergebnis ist eine extrem flache und kaum sichtbare Verbindungsstelle, die das Einsetzen von Extensions noch sicherer macht und einen sehr hohen Tragekomfort bietet.

Natürlichkeit spielt in Ihrem Warensortiment eine große, wenn nicht die größte Rolle. Welche Innovationen in Material und Technik haben Sie für 2012 geplant?

Great Lengths arbeitet kontinuierlich daran, technischer Vorreiter im Bereich Haarverlängerung zu bleiben. In diesem Jahr wird Great Lengths eine neue Methode der Haarverlängerung präsentieren, die besonders eine jüngere Zielgruppe anspricht. Teens und Twens erhalten damit die Möglichkeit, Extensions erst einmal auszuprobieren und gleichzeitig ihren Geldbeutel zu schonen.

Auf welche Tomorrow´s Look Trends dürfen wir uns 2012 freuen?

In der aktuellen Saison liegen dynamische und prägnante Looks im Trend, die mithilfe faszinierender Farbreflexe Bewegung und Lebendigkeit erhalten. Kurzhaarschnitte erhalten so durch verschiedene Farbnuancen Tiefe und Struktur. Aufregende Rottöne etwa sorgen für schöne Effekte. Auch langes Haar sollte nicht auf glänzende Reflexe verzichten: Mit farbigen Extensions lassen sich beispielsweise aufsehenerregende Zopfvarianten realisieren. Weiterhin im Trend liegen auch unsere Flow-Strähnen, die für weiche Nuancierungen und lebendige Effekte im Haar sorgen. Mit ihnen ermöglicht Great Lengths stylishe Farverläufe, ohne das Eigenhaar durch klassische Färbeprozeduren zu belasten.

Haarverlängerung hat viele Gesichter. Gibt es auch Kundenwünsche jenseits des Haupthaares?

Neben klassischen Haarverlängerungen und -verdichtungen wünschen sich trendbewusste Frauen faszinierende Schnitte und Farben, die sich allein mit dem Eigenhaar nicht realisieren ließen. Beispielsweise ermöglichen gezielt platzierte Extensions eine voluminöse Ponypartie, die sich extravagant stylen lässt.

In Ihrem Kundenmagazin „Changes" informieren Sie regelmäßig über Ihre Innovationen. Doch auch andere Beauty-, Health- und Lifestyle-Themen liegen Ihnen am Herzen. Möchten Sie uns etwas darüber erzählen?

Mit der Changes bieten wir der trendbewussten, modernen Frau ein thematisch breit gefächertes Magazin mit interessanten Neuigkeiten aus den Bereichen Beauty, Fashion und Lifestyle sowie natürlich alles rund um Haare. Inhaltlich erfährt die Changes in diesem Jahr eine Neuorientierung, da unsere Friseure und Kundinnen den Wunsch geäußert haben, noch mehr über Extensions zu erfahren. Um diesem Wunsch gerecht zu werden, stehen jetzt Themen rund um Haare, Stylings und das Unternehmen Great Lengths noch stärker im Fokus des Magazins. So werden in der kommenden Ausgabe unter anderem News, Frisurentrends und -tipps oder auch Star-Styles zu finden sein. Spannende Blicke hinter die Kulissen, internationale Eindrücke, Umstylings und Interviews gehören genauso zum neuen Konzept wie Gewinnspiele und Rabatt-Aktionen. Auf 64 Seiten eröffnet sich allen Stylingbegeisterten ein stimmiges Magazin, gefüllt mit schönen Geschichten, nützlichen Informationen und vielfältigen Anregungen.

Facebook, Twitter & Co. sind auch aus der Friseurbranche nicht mehr wegzudenken. Welche Maßnahmen, besonders im Bereich des Internetmarketings und Social Media haben Sie für 2012 geplant?

Auch in 2012 werden wir unsere Aktivitäten speziell im Bereich Social Media intensivieren. Zum einen möchten wir das Informationsangebot und die Kommunikation mit unseren Friseuren und Kundinnen stärker ausbauen, zum anderen unser Engagement etwa im Bereich Gewinnspiele und Verlosungen verstärken. Great Lengths legt großen Wert darauf, seine Kundinnen noch stärker in Aktivitäten des Unternehmens einzubinden. Auch weitere tolle Aktionen sind geplant - lassen Sie sich überraschen!

Frau Lafer, wir danken Ihnen herzlich für dieses informative Gespräch!

Mehr Informationen zu  Great Lengths finden Sie unter:

www.greatlengths.de/

Mehr Informationen zum Kundenmagazin Changes finden Sie unter:

www.greatlengths.de/de/aktuelles/changes_magazin

 

Das Interview führte Dagmar Tilsner, beautyrelations.de