Wella National Trend Vision Award 2017

Wella National Trend Vision Award 2017: meisterhaftes Dreiländer-Finale der besten Stylisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

  • Stefanie Geldenbott von Friseur Kopf-Kunst aus Bad Mergentheim und Julia Nigrezkul von Janina Ehrenberg Friseure aus Bad Kissingen holen Gold für Deutschland beim Color- und Styling-Wettbewerb in Mainz
  • Highlights des Abends: #Brenton Lee und das Wella Creative Team mit New Norm #Sassoon Academy mit Best of Academy Collection #Patrick Cameron mit der Riviera Hair Show #Verleihung des Wella Family Award

Am 11. September kürte Friseurmarktführer Wella in Mainz mit dem National Trend Vision Award zum 15. Mal die talentiertesten Hairstylisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Moderiert wurde der glamouröse Abend von Styling-Ikone Patrick Cameron und
Planet Radio Moderatorin Leni Eckstein.

Insgesamt 35 Teams traten in der Mainzer Halle 45 beim Drei-Länder-Finale für Color & Styling gegeneinander an und verfolgten dabei das große Ziel, sich mit einem Sieg für das International Trend Vision Award Finale am 14. Oktober in London zu qualifizieren. Der ITVA von Wella ist zugleich Startschuss für den Trend-Zyklus 2018 mit der Weltpremiere der neuen Wella Trend Visionen. Diese dienen weltweit als Inspiration für Catwalk-Styles, Kreative und Friseure.

Aufregende und ergreifende Momente umspielten die National Trend Vision Award Show am Abend, bei der die Teilnehmer ihre Final-Looks präsentierten.

Glühenden Applaus gab es für die Erstplatzierten, die in den Kategorien Color Vision und Creative Vision ausgezeichnet wurden. Den strahlenden Gold Gewinnern überreichten Veronika Rost, General Manager Coty Professional Beauty DACH und Sylvie Moreau, Global President Coty Professional Beauty die Trophäen und damit die Tickets für das International Trend Vision Award Finale in London. On Top bekommen die Gewinner zur Vorbereitung auf den International Award ein intensives Coaching von Wella.

Für Deutschland gewannen Stefanie Geldenbott (Color Vision) und Julia Nigrezkul (Creative Vision)

Für Österreich gewannen Lisa Kremshuber (Color Vision) und Sarah Seifriedsberger (Creative Vision)

Für die Schweiz gewannen Joël Rodrigues (Color Vision) und Jessica Délèze (Creative Vision)

Zum diesjährigen NTVA-Jurorenteam gehörten neben Wella Professionals Top Akteur und Trend Coach Tobias Tröndle auch die stellvertretende Chefredakteurin der Top Hair International, Nicoletta Zitarosa, die dreifache NTVA-Gold-Gewinnerin und Color Club Member Laura Tschaggelar (CH), Fashion Hairstylist Sacha Schütte, Moderatorin und Begründerin des Lifestyleblogs sonrisa.ch Katrin Roth sowie Wella Global Creative Artist Petra Brockmann.

Die Gewinnerkategorien des NTVA wurden in diesem Jahr erstmals durch den „People's Choice Award" ergänzt, für den sich alle Teilnehmer mit ihrer NTVA-Bewerbung automatisch qualifizierten. Die Gewinner dieses Awards wurden jedoch nicht von der National Trend Vision Award Jury, sondern von Wellas Instagram Community bestimmt.

Strahlende erste People's Choice Award Siegerin wurde Stefanie Geldenbott von Kopf- Kunst aus Bad Mergentheim. Die Württembergerin setzte sich mit ihrer Interpretation eines Wella Trendlooks in einem spannenden Rennen mit 8878 Stimmen gegen ihre Mitbewerber durch. Platz zwei und drei, belegten die Haarkreationen von Annika Thull von Colour Collections aus Aachen und Jetmir Devetaku von André Bollinger Hair Works aus Zofingen/Schweiz.

Ein besonders emotionaler Moment des Abends war die Vergabe des Wella Family Awards. Der Award steht für jahrzehntelange Partnerschaft sowie intensive, loyale Zusammenarbeit mit Wella und zeichnet Friseurunternehmer aus, die sich herausragend für ihr Handwerk und die Branche engagieren.

Der diesjährige Wella Family Award geht an das Friseurunternehmen Klier, dass heute bereits in dritter Generation geführt wird und seit fast 70 Jahren Friseurleidenschaft lebt.

Einzigartige Show-Highlights lieferte nicht nur das Wella Creative Team, das zusammen mit dem International Artist und ITVA Gold Gewinner Brenton Lee die Herbst/Winter 2017 Kollektion „New Norm" vorstellte. Aufregende Innovationen präsentierten auch Patrick Cameron mit seiner inspirierenden „Riviera Hair Show" sowie die Sassoon Academy mit ihrer Best of Collection.

Alle NTVA Gewinner im Überblick:

Deutschland
Color Vision
Gold: Stefanie Geldenbott, Kopf-Kunst, Bad Mergentheim
Silber: Stefan Desczyk, Trio Hair & Company Potsdam, Potsdam / Berlin
Bronze: Sarah Grädler, Schneidekunst, Dresden

Creative Vision
Gold: Julia Nigrezkul, Janina Ehrenberg Friseure, Bad Kissingen
Silber: Jan Mayer, Friseur Scharf GmbH, Burgebrach
Bronze: Alexandra Bednarek, HAIRART OLA, Münchberg

Österreich
Color Vision
Gold: Lisa Kremshuber, Haarwerk Bairhuber, Micheldorf
Silber: Jennifer Kuniniotis, Frisör MD Stil, Wien
Bronze: Tanja Zinkl, Maurer Friseurteam, Wiener Neustadt

Creative Vision
Gold: Sarah Seifriedsberger, Molto Forte Friseur Paischer, Mattighofen
Silber: Vanessa Rauter, Friseur Paischer, Salzburg
Bronze: Anita Pesl, Studio 33, Linz

Schweiz
Color Vision
Gold: Joël Rodrigues, A.L Joël et Noëllie, Fleurier
Silber: Pablo Acosta, Hair Department Ambiente, Solothurn
Bronze: Veronica Parisi, Parisi Premiumstyle, Zürich

Creative Vision
Gold: Jessica Délèze, Coiffure MJ esthétique, Nendaz
Silber: Amanda Zen Riffinen, Les mots d'elle, Conthey
Bronze: Julio Arciniega, Room of Design, Zürich
People's Choice Award
Stefanie Geldenbott, Friseur Kopf-Kunst Bad Mergentheim