International Barber Awards 2018

Am 21. Oktober 2018 gehen die International Barber Awards wieder an den Start.

In den vergangenen drei Jahren avancierte der „Männer-Event" zum Szene-Highlight für Barbiere aus der ganzen Welt sowie zum Presse- und Social-Media-Magneten. So gehen die Barbershop Experten 1o1BARBERS wieder auf die Suche nach dem besten internationalen Barbier 2018/19 – und das sowohl für die jeweils teilnehmenden Länder als auch in der internationalen Gesamtwertung. Die neuen Online-Bewerbungsrunden haben bereits begonnen und werden über die Website www.international-barber-awards.com sowie über die Facebook-Seite der 1o1BARBERS bekanntgegeben. Wer dabei sein möchte, muss schnell sein, denn Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2018. Die Austragungsorte für die Zweitrunden werden den Bewerbern per E-Mail und übers Internet (Webseite, Facebook, Instagram) mitgeteilt. Die erste Qualifying Runde findet bereits am 17. Juni 2018 in Tirana, Albanien statt, bei dem die Teilnehmer ihr Talent mit einem professionellen Fade Haircut und Hot Towel Shave unter Beweis stellen können.

Insgesamt läuft das Qualifikationsverfahren über drei Instanzen: Zuerst die Online-Bewerbungsrunden, bei denen die Teilnehmer sich registrieren und ihre besten Arbeiten einschicken können. Wer die erste Hürde erfolgreich genommen hat, wird zur Live-Qualifikationsrunde eingeladen.

„Wir möchten die Teilnahme für die Barbiere so machbar wir möglich gestalten und zu weite Anreisewege vermeiden. Das hat sich für die Teilnehmer gut bewährt und so werden wir auch in diesem Jahr die Locations für die Vorentscheidungsrunden nach den Postleitzahlen der Bewerber bündeln", so Micha Birkhofer, Gründer der International Barber Awards und CEO von 1o1BARBERS. Danach wird bekannt gegeben, wer sich für das große Finale am 21.Oktober 2018 in Nürnberg qualifiziert hat.

Ob Angestellter oder Inhaber eines Barbershops oder klassischen Friseursalons – teilnehmen dürfen alle, die sich mit Liebe zum Detail den Herrenkunden widmen und anderen zeigen möchten, dass sie die Besten in ihrem Fach sind.

Kevin Boon, der amtierende, beste Barbier Belgiens, wird neben anderen renommierten internationalen Branchengrößen als Juror mit von der Partie sein. „Ich freue mich jetzt schon darauf, denn hier trifft sich die Barbierszene und die Stimmung ist jedes Mal sehr gut", so Kevin Boon. Auf die Frage was ihm die Teilnahme und der Titel gebracht haben, antwortet er: „Ich wollte es in erster Linie mir selbst beweisen und habe mich riesig über den Sieg gefreut. Ich erhielt Glückwünsche aus der ganzen Welt, teils von Leuten die ich gar nicht kannte. Zusätzlich habe ich so viel Aufmerksamkeit durch die Medien erfahren, ob im Fernsehen, in den Zeitungen, im Internet und habe viele wunderbare Menschen getroffen. Das war ein tolles Gefühl. Natürlich haben sich dadurch auch viele gute Türen für mich geöffnet. Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung, die ich durch die 1o1BARBERS erhalten habe. Heute bin ich Mitglied der 1o1BARBERS Academy und das macht mir richtig viel Freude". Neben den attraktiven Siegertiteln erwarten die Gewinner hochwertige Preise im Gesamtwert von über 10.000 EUR.

Anmeldetermine und nähere Informationen zu den Bewerbungsrunden erfährt man unter www.international-barber-awards.com