Veränderungen im Coty Professional Beauty Führungsteam

Zum 01. Juli 2017 wird Cristian Canthal, bislang General Manager Coty Professional Beauty Nordics, Director Commercial Operations Coty Professional Beauty Deutschland, Österreich und Schweiz. Er folgt auf Henrik Haverkamp, der zum gleichen Zeitpunkt zum General Manager Coty Professional Beauty Nordics ernannt wird.

Wir danken Henrik Haverkamp für seine fantastische Arbeit für den Aufbau des DACH Geschäfts in den vergangenen 5 Jahren. Stellvertretend für seine Marketing-Expertise und Friseurleidenschaft möchte ich die Kampagne „Friseure Bewegen" nennen, die unserer gesamten Industrie Impulse gegeben hat. Die konsistente und nachhaltige Umsetzung dieser Strategie hat uns ermöglicht, nicht nur weiterhin der klare Marktführer in unserer Region zu sein, sondern auch qualitativ als solcher von Kunden, Mitbewerbern und Endverbrauchern wahrgenommen zu werden.

Mit Cristian Canthal konnten wir einen sehr erfahrenen Nachfolger gewinnen. Seine hohe Eigenmotivation, mit der er seine Visionen umsetzt jedoch dabei immer sein Team, seine Mannschaft mitnimmt, wird von uns sehr geschätzt.

Ebenfalls zum 01. Juli 2017 wird Birgit Schwinn, zurzeit Strategische Leitung Friseur Service DACH OPI Business Unit Leader Coty Professional Beauty Deutschland, Österreich und Schweiz. Birgit Keppel, zurzeit Operative & Fachliche Leitung Friseur Service DACH wird zum 01. Juli 2017 Prestige & Portfolio Education Director Coty Professional Beauty in Genf.

 

Als Nachfolgerin möchten wir Ihnen Sandra Palm vorstellen. Zur Zeit ist sie im National Key Account tätig und wird ab 01. Juli 2017 Director Education Coty Professional Beauty Deutschland, Österreich und Schweiz.

Wir wissen, dass integrative Maßnahmen von Friseur Service und Vertrieb die besten Ergebnisse für unsere Kunden erzielen. Sandra Palm hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie diese Strategie nicht nur lebt, sondern in ihren unterschiedlichen Rollen nachhaltig, strategisch und erfolgreich umsetzt. Sie bringt eine hervorragende Kombination aus Markt- und Kundenverständnis verbunden mit einer Leidenschaft für den Friseurmarkt mit.

Ein großer Dank geht an Birgit Keppel, die seit 5 Jahren die fachlichen und organisatorischen Geschicke unseres Friseur Service hervorragend geleitet hat und mit viel persönlichem Engagement nicht nur Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter aber auch Wella TopAkteure war. Wir freuen uns, dass sie weiterhin für uns, nun aus einer globalen Verantwortung heraus, die Weiterentwicklung des Education Programms vorantreiben wird.

Wir freuen uns sehr, Sandra Palm und Cristian Canthal im Coty Professional Beauty DACH Führungsteam begrüßen zu können und Ihnen bald persönlich vorzustellen.

Cristian Canthal ist seit 6 Jahren Geschäftsführer von Coty Professional Beauty / Wella Nordics und verantwortete in dieser Rolle die positive Business Entwicklung der Region. Seit vielen Jahren ist Cristian mit der Beauty- und Konsumgüterindustrie vernetzt. Er startete seine Karriere bei Gillette & Braun in Marketing- und Vertriebspositionen und hatte danach globale und regionale Marketingpositionen im Salon-Geschäft inne. Somit bringt Cristian Canthal weitreichende internationale Marketing und Vertriebserfahrungen mit nach Darmstadt. Er wird in seiner Funktion die Go-to-Market Strategie und alle Marketingaktivitäten von Coty Professional Beauty Deutschland, Österreich und die Schweiz verantworten.

Sandra Palm hat ihre Karriere 2004 als Manager in der Wella Marktforschung gestartet und verantwortete die globale Qualifikation von Markenstrategien und Produktentwicklungen. Ihre Markt- und Produktkenntnisse wurden durch einen Aufenthalt im Globalen Team von Salon Professional vertieft. Hier war sie maßgeblich an der Entwicklung von Vertriebsstrategien für das Friseurgeschäft in DACH & Europa beteiligt. 2011 wechselte Sandra Palm in die Marktforschung für alle P&G Shopper Marketing Projekte. Doch es zog sie 2014 zur Nähe und Emotionalität des Friseurgeschäfts zurück. Sandra Palm wechselte in den Wella Professionals Vertrieb und verantwortete zuletzt als Key Account Manager Gesamtumsatz, Volumen und Distribution für den größten deutschen Wella Key Account. Für den Geschäftserfolg mit dem Kunden war nicht nur ihre Marktkenntnis relevant, sondern auch die enge Zusammenarbeit mit dem Friseurservice Trainerteam, um fachliche Pläne zu entwickeln.