Personalveränderungen bei L’Oréal Professionelle Produkte

Business-Entwicklung der Friseur- & Beautypartner mit neu geschaffenen Funktionen im Fokus

Mit dem Ziel, in einem anspruchsvollen Marktumfeld den Bedürfnissen der L'Oréal Salon und
Beautykunden zu entsprechen, um gemeinsam nachhaltig zu wachsen, hat L'Oréal Professionelle Produkte mit einer umfassenden Neuorganisation bereits im Februar 2018 die Weichen für die Zukunft gestellt.

Ziel ist es, einen noch stärkeren Fokus auf Kundenorientierung und das emotionale Erlebnis der Konsumenten zu legen sowie den Anspruch der heutigen Beauty- und Salonkunden nach neuen, „überraschenden" Services zu erfüllen. Dafür ist das Leadership-Team von L'Oréal Professionelle Produkte ab September 2018 mit zwei neu besetzten Positionen optimal aufgestellt:

Christoph Eschweiler wird in der neu geschaffenen Funktion des Sales Geschäftsleiters das gesamte Vertriebsteam und die strategische Entwicklung aller Vertriebsbereiche verantworten. Eschweiler blickt auf eine langjährige Berufserfahrung in Vertrieb und Shopper Marketing bei Johnson & Johnson sowie Kraft Foods zurück, u.a. zuletzt als Customer & Shopper Marketing Leader Central Europe für die Skincare Marken und zuvor als Key Account Director LEH.

Darüber hinaus wird Christina Fehres die neu geschaffene Funktion als Business
Development Director besetzen. Fehres wird die Bereiche Business Intelligence,
Category Management und Salon Emotion verantworten und so die dynamische und
nachhaltige Entwicklung der Salon-Partner strategisch vorantreiben. Mit über fünf
Jahren Berufserfahrung bei Mars in unterschiedlichen Funktionen von Marketing bis
Sales, zuletzt als Category Manager Süßwaren, bringt Fehres profundes Knowhow für
die Position mit.

L'Oréal Professionelle Produkte verabschiedet Marcell Witkowski nach 30 Jahren Nach 30-jähriger L'Oréal Karriere wird Marcell Witkowski zu Ende September auf eigenen Wunsch vorzeitig in den Ruhestand gehen, um mehr Zeit in seiner Wahlheimat Österreich zu verbringen. Witkowski ist nach Abschluss seines Studiums im Juli 1988 als Bezirksleiter Kérastase in Deutschland zur L'Oréal-Gruppe
gekommen. Danach folgten verschiedene, stets aufeinander aufbauende Sales Funktionen in Deutschland und Österreich, die er mit enormen Ehrgeiz, viel Engagement, Leidenschaft, Menschlichkeit und Respekt, mit motivierender Begeisterung und großem Erfolg mit Leben füllte. In seiner Funktion als Directeur Général Adjoint von L'Oréal Professionelle Produkte hat er sich zuletzt mit intensivem Einsatz um das neu geschaffene Vertriebsteam und die Neuorganisation gekümmert. Bis Ende September wird Witkowski eng mit dem neuen Sales Geschäftsleiter Christoph Eschweiler zusammenarbeiten und ihm sein Wissen um Kunden, Kundenstrukturen und den Markt übergeben.