Neue Natürlichkeit Eugene Souleiman kreiert für ACNE F/S18 einheitliche Einzigartigkeit

DIE LOOKS VON ACNE STUDIOS & THOM BROWNE
In den internationalen Fashion-Metropolen werden nicht nur Mode- sondern auch Haar-Trends gesetzt. Eugene Souleiman, Global Creative Director für Care & Styling von Wella, kreiert besondere Haar-Stylings für die Runway Shows der Top Designer in New York, London und Paris. Wir begleiteten die Look-Kreation backstage und zeigen Ihnen exklusiv die Haar-Stylings für die Frühjahr/Sommer 2018 Looks von Anne Studios & Thom Browne.

Gestylt wurde dabei natürlich mit EIMI - der individuellen Styling-Serie von Wella Professionals!

Der Hintergrund: Acne Studios präsentierte mit der F/S18-Kollektion eindrucksvolle Einzelteile, jedes mit seinem ganz eigenen Statement: Jacken, Hemden, Hosen mit hoher Taille, transparente Kleider. Die Stoffe erschienen einfach, waren aber oft behandelt oder verziert. Der Optimismus der "Acid-Bewegung" vermischte sich mit an Second- Hand-Mode erinnernden Akzenten. Wieder und wieder waren Satinshirts zu sehen – stets mit übergroßem, spitzem Kragen, der die Botschaft der Einzelteile unterstrich. Mules mit Blockabsatz wurden von  Leder- Patchwork geziert, während High-Heels mit Riemchen eher Vintage-Charakter hatten.

„Ich möchte immer wissen, was hinter den üblichen Grenzen von Mode liegt. Die Arbeit von Acne Studios basiert auf einer Attitüde, und in dieser Saison wollte ich dieses Outsider-Dasein genauer erforschen. Das sind individuelle Einzelteile, wie zufällig gewählt, Looks voller Charakter, die Spaß machen sollen." Jonny Johansson, Acne Studios Creative Director.

Auch im Casting der Models und allem, was die Show umgab, war der Gedanke der ‚Einzelteile' zu spüren. Eugene Souleiman wählte einen mühelosen und doch durchdachten Ansatz für das Styling. Dabei wurde der individuelle Stil der Models berücksichtigt, um deren innere Lässigkeit zu betonen.

„Die Looks sind genau durchdacht, umfassen aber viele subtile Nuancen im Styling der Haare und der Auswahl der Mädchen. Sehr französisch, wie ich finde. Absolut mühelos - nicht in dem Sinne, dass es keinen Style gibt, sondern unser Ansatz beim Styling. Der Style an sich ist mühelos."

Die Technik: Eugene kreierte keinen spezifischen Look, sondern einen coolen Vibe, der sich durch die gesamte Show zog und Inspiration aus vielerlei Quellen zog – von The Ramones, Tarantino-Filmen und den Präraffaeliten. Jedes Model wurde als Individuum interpretiert. So entstanden verschiedenartige Looks, je nach Haartextur und Style.

Zunächst wurden krause Haarspitzen mit EIMI Perfect Me gebändigt. Eugene legte das Haar um das Gesicht, wobei er sich an der Rundung des Kopfs orientierte, um einen hübschen Bogen und eine jungenhafte Form entstehen zu lassen. Durch gezieltes Auflockern einiger Partien sorgte er dann für einen zerrütteten und somit cooleren Charakter.

Für ein noch zerzausteres Finish, wurde etwas EIMI Sugar Lift über das Haar gesprüht. So entstand der Eindruck, dass die Models diesen Look im Alltag getragen hatten.

„Wie man sehen kann, habe ich dem Haar eine runde Form gegeben. Ich bin begeistert, wie leicht fliegend und zerzaust es aussieht. Um das zu betonen, habe ich etwas EIMI Sugar Lift aufgesprüht, es eine Minute einwirken lassen und dann das Haar nochmals durchgeföhnt."

Um den Style wohlüberlegt und stark wirken zu lassen, wurden Texturnuancen mit EIMI Sugar Lift eingearbeitet.

„Das wirkt aus meiner Sicht einfach cooler. Und coole Looks sind bei einer Show wie dieser einfach perfekt. Normalerweise kreieren wir für Acne eher minimalistische Hairstyles, aber in dieser Saison ging es mehr um Lifestyle."

Über Coty Inc
Coty ist ein weltweit führendes Kosmetikunternehmen mit einem Pro-Forma-Umsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar und dem Leitbild, die Vielfalt der Schönheit zu zelebrieren und von Konventionen zu befreien. Im Laufe einer starken unternehmerischen Erfolgsgeschichte ist ein globales Portfolio führender Beauty-Marken entstanden. Coty ist der weltweit  führende Anbieter von Parfüms, eine leistungsstarke Nummer 2 im professionellen Friseurservice bei Haarpflege-, Colorierungs- und Stylingprodukten und die Nummer 3 bei dekorativen Kosmetika. Coty ist in drei Sparten tätig: Consumer Beauty mit Schwerpunkt auf dekorativen Kosmetika sowie Haarfärbe- und Stylingprodukten, Körperpflege und Parfüms, die auf den Massenmarkt ausgerichtet sind und Marken wie COVERGIRL, Max Factor und Rimmel umfassen; Luxury mit Schwerpunkt auf prestigeträchtigen Parfüm- und Hautpflegemarken wie Calvin Klein, Marc Jacobs, Hugo Boss, Gucci und philosophy; sowie Professional Beauty mit Fokus auf professionellen Friseurservice und  Haarkosmetikprodukten der Marken Wella Professionals und Sebastian Professional sowie
Produkten im Stylingbereich von ghd, außerdem Nagelstudios und Nagelpflegeprodukten der Marke OPI. Coty beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und vertreibt Produkte in über 150 Ländern. Coty und seine Marken engagieren sich auch für eine Reihe sozialer Initiativen und sind bestrebt ihre Auswirkungen auf die Umwelt einzudämmen.

Credits: Hairstyling von Eugene Souleiman, Wella Professionals Global Creative Director und ghd Ambassador