Gedanken eines Querdenkers zum Blindschnitt

Casting Show „TOP CUT" auf VOX: Deutschlands neuster Star-Friseur gesucht

Blind schneiden als Herausforderung für den visuellen Beruf des Friseurs

BlindschnittSchlägt man momentan die Fernsehzeitschrift auf, so wird man im Sonntagsprogramm der nächsten Wochen Begriffe wie „Friseur" oder „Challenges" lesen können. Hierbei handelt es sich um eine neu gestaltete Casting-Show, welche deutschlandweit den neusten Star-Friseur sucht. Der Gewinner erhält eine Salonausstattung im Wert von 120 000€.
Anhand unterschiedlicher, teils hoch interessanter Challenges, haben die Kandidaten die Möglichkeit sich zu beweisen und gezielt die Zuschauer zu unterhalten.

Manch einer mag im Laufe der ersten Folge mit den Modellen mitgezittert haben, als diese sich von den neusten Fast Star-Friseuren die Haare schneiden ließen. Dies lag womöglich daran, dass Deutschlands neue Friseurzukunft blind schnitt. Eine große Herausforderung vor welche die jungen Talente gestellt wurden. Für die Teilnehmer der Show sowie für die Zuschauer vor Ihren Fernsehern eröffnete sich eine neue Welt. Star-Friseure welche blind schneiden, gab es bisher ebenso wenig im Deutschen TV zu sehen, wie Fotografen die blind fotografieren.

Das komplexe beim Blindschnitt lag darin umzudenken und sich auf seinen Tastsinn sowie auf die Technik zu konzentrieren. Für gewöhnlich ist der Beruf des Friseurs hauptsächlich mit visuellen Tätigkeiten verbunden. Beispielsweise beim betrachten eines Kunden, den für ihn geeigneten Schnitt zu finden oder das genaue Hinschauen beim exakten Schneiden und Stylen. Ein Friseur muss den besonderen Blick für die verschiedenen Farbtypen, Gesichtszüge und Haarstrukturen haben, er hat die Aufgabe visuell zu analysieren. Besonders von einem Star-Friseur verlangen die Kunden Genauigkeit, den perfekten Schnitt, die perfekte Frisur und ein tolles Aussehen. Sie verlangen, dass der Friseur Ihres Vertrauens genau hinsieht und individuell auf seinen Kunden eingehen kann.
Genau aus diesen Gründen ist es bemerkenswert, was sich die jungen Friseure der Show zutrauen. Bewundernswert ist ihr Mut, von den Tätigkeiten, welche Sie in Ihrem Beruf benötigen und welche sie jahrelang erlernt haben, vollkommen abzuweichen. Die Bewunderung der Zuschauer ist ihnen gewiss, denn dieser Nervenkitzel, dieses Spektakel basierend auf rein technischem Können, bietet einen hohen Unterhaltungswert den sich kaum einer entgehen lassen möchte. Fraglich ist nur, ob der Zuschauer auch im wahren Leben seinen Kopf den Händen eines Friseurs anvertrauen würde, der mehr wert auf Technik legt als auf das Aussehen des Kunden.

Wenn man diese Challenge betrachtet, kann man wohl sagen, dass die jungen Talente Kampfgeist besitzen und jeder Einzelne von Ihnen den Willen hat zu gewinnen. Auf alle Fälle haben Sie somit die Meinung der Zuschauer und Kunden aus dem Weg geräumt, dass ein Star-Friseur den besonderen und speziellen Blick besitzen muss. Wir freuen uns bereits auf die erste Casting Show bei welcher Kameramänner blind und nach Gefühl ihre Kamera führen. Auf die Verfilmung dürften wir dann gespannt sein.

Nähere Informationen zur Casting-Show sowie weitere Bild- und Videomaterial ehalten sie unter:

>> www. VOX.de
>> www.Frauenzimmer.de

 

Bildquelle: www.vox.de / www.frauenzimmer.de