DER ERSTE ONLINE CHECK-IN FÜRS WAXING STUDIO: WAX IN THE CITY LAUNCHT APP Q

Ab jetzt im App Store und Google Play Store: Die Waxing-App Q für den Online Check-in im Waxing Studio. Exklusiv von WAX IN THE CITY. Die Waxing-Studiokette launcht ihre eigene App – die eine am Beauty-Markt einzigartige Funktion bietet.

Mit der App bucht man keinen Termin. Sondern: immer „live" den nächsten verfügbaren Zeitslot im Wunsch-Studio. Die App zeigt immer in Echtzeit an, wie viel im Studio los ist, wann ein Zeitfenster für einen neuen Kunden frei ist und ermöglicht die Buchung. „Das ist der erste Online Check-in am Beauty-Markt. Eine ganz neue Innovation in der Branche", sagt Christine Margreiter, WAX IN THE CITY-Geschäftsführerin und Gründerin.

„Anders als bei Apps für die Online-Terminbuchung funktioniert unsere App nicht auf dem Prinzip der Terminvergabe. Und ist daher besonders flexibel und kundenfreundlich", erklärt Margreiter. „Durch unser Waxing-ohne-Termin-Konzept müssen Kunden ihre Waxings nicht im Voraus planen. Kunden haben jeden Tag die Möglichkeit, innerhalb der normalen Öffnungszeiten für denselben Tag kurzfristig online einzuchecken." Mit der App behalten Kunden jederzeit den Überblick, in welchem WAX IN THE CITY Studio gerade wieviel los ist. Und wann ein freier Zeitslot zur Verfügung steht, für den sie sich per App direkt einbuchen. Anschließend erhalten sie eine Bestätigung und kommen zur angezeigten Zeit ins Studio. Die Wartezeit im Studio wird dadurch auf ein Minimum reduziert, ohne dass das Waxing-ohne-Termin-Konzept an Flexibilität für spontane Waxings verliert.

„Durch die automatische Verknüpfung mit dem iPad-gestützten Kassensystem ist der Online Check-in nicht nur auf Kundenseite, sondern auch für das Studiomanagement genial einfach", sagt Margreiter: „Der große Vorteil des von uns entwickelten Online Check-ins gegenüber einer Online-Terminvergabe ist, dass mit unserem Modell keine Lücken zwischen den Behandlungen entstehen. Und so an einem Geschäftstag wesentlich mehr Kunden aufgenommen werden können als mit dem traditionellen Termin-Konzept." Kunden, die sich im Studio persönlich anmelden und Kunden, die sich online einchecken, laufen in nur einem System zusammen. Die Software bündelt Kundenkontakte übersichtlich und erleichtert dadurch die Arbeit an der Rezeption. Die Verwaltung von Check-ins und die Bedienung der Kasse erfolgt intuitiv.

„Der Check-in wird den Anforderungen eines immer stärker durch Digitalisierung geprägten Marktes gerecht, bei dem Kunden von uns als Beauty-Dienstleister mehr Transparenz, Schnelligkeit und Flexibilität erwarten. Die App holt den Kunden sprichwörtlich genau dort ab, wo er ist. Überall und jederzeit. Der Kunde spart Zeit, weil er sich nicht mehr erst persönlich im Studio anmelden muss, um dann vor Ort zu erfahren, welches Zeitfenster frei ist", erklärt Margreiter: „Eine Innovation, die sich vor allem auf die Kundenzufriedenheit sehr positiv und nachhaltig auswirken wird."