Creatives Hairdesign in Rio de Janeiro beim 20. Weltkongress der Intercoiffure

20. Intercoiffure World Congress in Rio de Janeiro

Deutsches Intercoiffure-Team - Kerstin Jochum, Sascha Haseloff, Markus Herrmann, Holger Maas und Kay Schneider - brillierte im Interconti Rio mit der Show "Retro Vintage" vor 800 Zuschauern aus der ganzen Welt.

Brasilien ist intensiv, atemberaubend, mitreißend und voller Strahlkraft. In Rio de Janeiro, Brasiliens Hauptstadt der Inspiration und Lebensfreude, dort wo sich afrikanische, amerikanische und europäische Einflüsse vermischen und die Welt scheinbar an einem Ort zusammenschmilzt, traf sich drei Tage lang die Friseur-Elite aus 52 Ländern auf dem 20. World Congress von Intercoiffure Mondial. Ein Mega-Gipfel der Haarkosmetik-Weltmarktführer. Mehr als 800 Haar-Stylisten, Beauty-Experten und Top-Manager aus der Professional Haircare-Industrie kamen in einer der aufregendsten und spektakulärsten Städte der Welt zusammen, und zelebrierten einen Event von Global-Glamour mit 14 herausragenden Hair-Fashion-Shows. Der Beginn einer neuen Ära von Intercoiffure Mondial. Kreative Leidenschaft. Perfekte Hairstyles. Power of Beauty.

Intercoiffure Mondial präsentierte sich in Rio de Janeiro zum Auftakt des Weltkongresses mit einem einzigartigen neuen Auftritt: Vision of the Elite, so heißt die weltweite Rebranding-Kampagne, die in Brasilien gestartet wurde. Wer in die Welt von Intercoiffure Mondial eintaucht, der spürt eine meisterhafte Kreativität, glamourösen Perfektionismus und unverwechselbare globale Fashion-Kompetenz. Als einzige internationale Vereinigung der besten Haar-Stylisten in der ganzen Welt steht Intercoiffure Mondial für traditionelle Werte, unendliche Passion und ein visionäres Verständnis des Handwerks. Es ist ein richtungweisender Gedankenaustausch der internationalen Salon-Elite, immer nach dem Streben um Exzellenz - Schönheit als "work of art". Und es ist ein globales Networking. Freundschaften über alle Grenzen hinweg, unabhängig von Politik und Religion. Fashion ist die gemeinsame Sprache. Chile trifft auf Japan, Bulgarien auf Mexiko, Frankreich auf Uruguay. USA auf Rumänien. In Brasilien traf sich fast die ganze Welt. Intercoiffure Mondial wächst und jedes Jahr kommen neue Länder hinzu. Intercoiffure Mondial vereint Weltmächte, entwirft ein harmonisches Bild der Nationen und bündelt global kreative Energie: mit 5000 Premium-Salons und 120 Millionen Kunden-Kontakten im Jahr. "Wir sind eine Welt-Organisation", so Klaus Peter Ochs, Präsident von Intercoiffure Mondial. "Wir stehen für die höchste Qualität der besten Friseure der Welt, gemeinsam mit unseren starken Industriepartnern Wella/P&G und L\'Oréal. Denn Sponsoring bedeutet nicht nur mit Geld zu unterstützen, sondern auch gemeinsame Ideen zu verwirklichen." Intercoiffure Mondial hat eine Vision. Vision of the Elite! Für Intercoiffure Mondial ist Haarstyling eine sinnliche Handlung. Die innovativen Frisuren-Trends der Weltorganisation gelten als spektakulär, zukunftsweisend, unique. Das Mondial Fashion Team, die Créateurs d\'Intercoiffure, berühren mit ihrer Kollektion "The Most Beautiful Hair In The World" alle Sinne.

Ihre Mode ist Kunst: Es sind Kreationen, die "Affären wahrer Leidenschaft" zeigen: Langes Blondhaar im femininen Frisée-Style. 
Oder: "Einen perfekten Moment", rothaarige, auffallende Locken und umwerfend natürliche Power-Mähnen. Eine Hommage an die Weiblichkeit und die pure Lust an der Lebensfreude. Sensibel, mutig und stark. Zeitlos magisch: Visionof the Elite! Diese Vision ist eine Herausforderung und zugleich ein Ansporn. Mit dem Ziel nach ethischen und sozialen Prinzipien verantwortungsvoll zu handeln. Bestes Wissen weiterzugeben, sich einzusetzen für die Ausbildung junger Friseure, Menschen eine Zukunft zu geben. Intercoiffure Mondial fördert im großen Rahmen Friseur-Talente. Seit 26 Jahren besteht die Fondation Guillaume und gemeinsam mit L\'Oréal und Wella wird die junge Friseur-Generation international aus-und weitergebildet. Was für außergewöhnliche Talente zu den Youngstern gehören, stellte die großartige Junior-Show auf dem Zuckerhut unter Beweis. Ein mitreißendes Samba-Hair-Szenario mit experimentellen Stylings, dramatischen Up-dos und spielerischen Haar-Skulpturen. "Das Talent der Junioren und des Fashion Teams der Guillaume Fondation ist immens groß und alle ihre Präsentationen zeigen Exzellenz vereint mit Jugend", so Klaus Peter Ochs. "Diese jungen Leute bereiten definitiv den Weg für die führende Friseur-Industrie weltweit - heute und für die Zukunft!" Vision of the Elite lebt von Dynamik, Modernität, Weltoffenheit und einem nimmermüden Einsatz für höchste Qualität. Kraft seiner global agierenden Organisation hat Intercoiffure Mondial gemeinsam mit Wella und L\'Oréal das Ausbildungsprojekt "Education for Life" initiiert. Das Hilfsprogramm unterstützt Jugendliche in der Dritten Welt: "Education for Life" bedeutet Perspektive, ein Weg aus den Slums. Seit 2004 wurden vier Friseurschulen eröffnet. Die erste im Casa do Menor, vor den Toren Rio de Janeiros, die zweite in Rumänien und zwei weitere in Brasilien.

Auf dem 20. Intercoiffure Weltkongress wurde nun das jüngste "Education for Life" Projekt "Tesourinha" unterstützt. Dies bedeutet "kleine Scheren" und ist von Ivan Stringhi unter den Brücken von Sao Paulo gegründet worden. Mehr als 17.000 Jugendliche sind bereits durch das Projekt gefördert worden. Chairman "Education for Life" Jens Dagné konnte auf dem Kongress über 5.000 EUR entgegennehmen, die direkt diesem Projekt zugeflossen sind.

Danke an alle Mitglieder, die sich mit Bar- und Sachspenden an dieser Hilfsaktion beteiligt haben.