COSMETICA Hannover

10 493 Beautyprofis kamen

Begeisterung auf der ganzen Linie löste die COSMETICA Hannover, die erste Fachmesse für Kosmetik im Jahr, bei Ausstellern und Publikum aus. Denn sie zeigte sich am 20. und 21. Januar erstmals in neuem, modernem Ambiente, das der Branche gerecht wird - einer lichtdurchfluteten, modernen Messehalle mit großzügiger Aufteilung. In der Halle 13 auf dem Messegelände Hannover waren 10 600 m² Ausstellungsfläche belegt und übersichtlich in zwei Bereiche unterteilt: Kosmetik, Permanent Make-up und Fußpflege sowie Nails und Accessoires.
Der Umzug vom Hannover Congress Centrum an den neuen Standort machte 10 493 Beautyprofis neugierig und bescherte der Fachmesse damit ihren bisher größten Erfolg. Der Veranstalter, die KOSMETIK International Messe GmbH, kann stolz auf diese gelungene Veränderung sein und sicher, den richtigen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft gemacht zu haben. Seit genau 10 Jahren wird die COSMETICA Hannover vom Gaggenauer Messe-Profi organisiert - der enorme Besucherzuwachs (16,5 % im Vergleich zum Vorjahr) konnte keine schönere Bestätigung sein.

Die Trends
Rund 250 Firmen und Marken stellten ihre neuen Produkte und Behandlungsmethoden vor. Die Besucher konnten z.B. live miterleben, mit welchen Farben das Trend-Make-Up der kommenden Saison geschminkt wird, welche Behandlungen gerade in der Fußpflege aktuell sind oder wie eine Wellness-Behandlung im Nagelstudio aussehen kann. Bei den Nagellacken steht in der Frühjahr/Sommer-Saison die Farbe Rot in allen Schattierungen im Mittelpunkt, flankiert von einem kräftigen Pink. Daneben brillieren bei den Make-Up-Looks frühlingsfrische Farben, die durch helle, pastellige Töne bezaubern und den Gesichtern ein jugendliches Aussehen geben. Absolut stylisch ist der Einsatz von Einzelwimpern, die den verführerischen Augenaufschlag perfekt machen. „Ich habe so viele Anfragen von Kundinnen nach dieser Technik, dass ich mir hier auf der Messe das Starterset gekauft habe. Mit der Einzelwimpern-Verlängerung kann man tolle Effekte erzielen", schwärmt Fachfrau Swetlana Schmidt aus Garbsen.
Anti-Aging Produkte hat mittlerweile fast jeder Anbieter pflegender Kosmetik im Programm, da mit steigendem Durchschnittsalter auch der Markt für Produkte zur Verzögerung der Hautalterung wächst. Für ein frisches Aussehen und eine straffe Figur gibt es mehr und mehr Angebote aus dem Bereich der apparativen Kosmetik. Der Einsatz von Kaltlaser in Kombination mit Hyaluronsäure zählt derzeit zu den Favoriten bei Anti-Aging Behandlungen.

Wissen bringt Erfolg
Neben den Vorführungen neuester Behandlungsmethoden und aktueller Trend-Looks an den Ständen, war der Besuch der Vorträge im Rahmen des Kongressprogramms eine ideale Möglichkeit für Weiterbildung auf hohem Niveau. Das abwechslungsreiche Themenangebot bot für jeden etwas und wurde von den Messebesuchern entsprechend intensiv genutzt. Namhafte Fachreferenten, darunter bekannte Autoren von KOSMETIK international, brachten in ihren Vorträgen auf den Punkt, was so manchem Beautyprofi auf den Nägeln brennt: „Qualität im Kosmetikinstitut - Biete ich was meine Kunden suchen?" fragte Referentin Käte Kitter-Ohlms und erarbeitete mit den Zuhörern die Antwort. „Wie schminkt man schwierige Gesichter?", darüber grübeln viele Kosmetikerinnen, wie der vollbesetzte Raum beim gleichnamigen Vortrag der bekannten Visagistin und Fotografin Ulrike Schütze eindrücklich bewies. Ulrich Fenger und Anke Spreeberg von der HWK Hamburg erläuterten die Vorteile einer qualifizierten Ausbildung zum Naildesigner/in und stellten das von ihnen erarbeitete Ausbildungskonzept vor. Desweiteren wurde bei der Auswahl der Vortragsthemen den aktuellen Trends Rechnung getragen und z.B. über Ayurveda-Behandlungen sowie die sinnvolle Entwicklung vom Institut hin zum Day Spa referiert. „Ich versuche nach Möglichkeit keinen der Vorträge zu verpassen", sagte Donate Thiemann-Nökel aus Laboe. „Man lernt nie aus und ich habe schon viele tolle Anregungen für meine tägliche Arbeit mit nach Hause nehmen können."

Top Acts
Wer langfristig Erfolg haben will, muss fachlich immer am Ball bleiben. Parallel zum Kongressprogramm boten die praktischen Vorführungen an der Fußpraxis-Corner speziell für Fußpfleger und Podologen Einblicke in die Arbeitsmethoden der Profis. Nach der enormen Resonanz auf die erste Fußpraxis-Corner während der COSMETICA Wiesbaden 2006 war diese Bühne auch in Hannover sehr gut besucht. Hier konnte das Fachpublikum hautnah Behandlungen wie z.B. eine „Kräuterstempelmassage" oder „Schnitt-Techniken bei eingewachsenen Nägeln" Schritt für Schritt verfolgen. Auch luxuriöse Spa-Behandlungen und glamuröse Nail Art für die Fußnägel wurden gezeigt. Wellnessbehandlungen, wie hier eine Kräuterstempelmassage, sind aus der modernen Fußpflege-Praxis nicht mehr wegzudenken. Groß war der Andrang für die erste Vorrunde zum Nail Contest. Zum Thema „Just married" kamen zahlreiche Nail-Profis an den Stand der Fachzeitschrift HAND & Nails, um ihre Kreationen auf einen Tip zu bannen.

Nachwuchspreis für Visagisten
Ein ganz besonderes Highlight war die Verleihung des Nachwuchspreises für Visagisten, der Newcomer 2007. Dieser Preis wurde im vergangenen Jahr von KOSMETIK International Verlag und dem Berliner Visagisten René Koch ins Leben gerufen, um junge Talenten zu fördern und zu unterstützen. Die Jury war prominent besetzt: Mit dabei war neben René Koch der Promi-Coiffeur Udo Walz, die Chefredakteurin von KOSMETIK International Magazin, Franka Hänig und der Newcomer 2006, Oliver Hänisch. Sie wählten aus allen eingegangenen Bewerbungen den Newcomer 2007 aus - die 23-jährige Alena Becker aus Gifhorn. Sie überzeugte die Jury mit ihren perfekt geschminkten Make-Ups. Alena Becker ist ausgebildete Friseurin und hat erst im September 2006 eine einjährige Ausbildung an der Visagistenschule Beauty is Life von Beatrix Isabel Lied in Hamburg begonnen. Newcomer 2007: Alena Becker ist die Gewinnerin des Nachwuchspreises für Visagisten (v.l.n.r.: Model Nina Becker, Moderator René Koch, Alena Becker, Ralf Engelhardt, Geschäftsführer KOSMETIK International Verlag und Schulleiterin Beatrix Isabel Lied)
Vor großem Publikum, mit René Koch als Moderator an ihrer Seite, demonstrierte sie am Sonntag auf der COSMETICA Hannover ihr Können. Als Model hatte sie ihre Schwester dabei, der sie ein zartes Tages-Make-Up schminkte. Akzente setzte sie dabei mit Gold - sowohl auf den Augen als auch den Lippen. Der Geschäftsführer von KOSMETIK International Verlag, Ralf Engelhardt, übergab ihr den attraktiven Pokal. Einen Großteil des Preisgeldes von 2.500 € wird Alena Becker in ihre Ausbildung investieren. Jetzt bereitet sie sich schon auf ihren nächsten Wettbewerb vor - die Deutsche Make-Up Meisterschaft auf der BEAUTY INTERNATIONAL in Düsseldorf. Man darf gespannt sein.

Mit Spannung wird sicherlich auch die nächste COSMETICA Hannover erwartet. Sie findet im Januar 2008 wieder auf dem Messegelände Hannover statt.